Das Frohnauer Kammerorchester ist das Amateurorchester der Johanneskirche Berlin-Frohnau, welches 2003 von Andreas Sieling gegründet wurde. Zur Stammbesetzung gehören z. Zt. 18 Violinen, 5 Bratschen, 4 Celli und 2 Kontrabässe und Orgel, die je nach Programm durch Holz- und Blechbläser sowie Solisten ergänzt werden.

Schwerpunkte der bisherigen Orchesterarbeit waren die Zusammenarbeit mit der Frohnauer Kantorei, die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten und Kirchenkonzerten der eigenen Gemeinde, die Mitwirkung bei den Reinickendorfer Kirchenmusiktagen und den Sommermusiken in der St. Marienkirche Gransee. Das Repertoire des Orchesters ist rasch gewachsen. Neben Kantaten und Motetten ist auch die symphonische Musik mittlerweile ein Schwerpunkt der Orchesterarbeit geworden. So wurden u.a. die Chorfantasie von Beethoven, J. Haydns 84. Sinfonie, das Orgelkonzert von F. Poulenc, das Mozart-Requiem und Bachs Weihnachtsoratorium aufgeführt.

Geprobt wird donnerstags von 20:00-22:00 Uhr im Gemeindesaal

Das Kammerorchester wird geleitet von unserem Kantor Jörg Walter.