Ein neues Angebot des Kirchenkreises Reinickendorf


 

 

Haltet die Welt an,
es fehlt ein Stück.
Haltet die Welt an,
sie soll stehen.
                                Glashaus


Sie sind jung, stehen in der Mitte des Lebens, haben mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin eben noch Pläne für die Zukunft geschmiedet …
Plötzlich hat der frühe Tod Ihres Partners/Ihrer Partnerin, alle gemeinsamen Pläne über den Haufen geworfen.
Wie leben Sie als junge Witwe oder junger Witwer - mit Ihren Kindern - weiter?

Neben der Trauer und dem Umgang mit dem Verlust müssen Sie Ihr Leben komplett neu ordnen.
Verstärkt wird der Verlustes Ihres Partners vielleicht auch durch finanzielle Nöte, Sorgen um Ihre Kinder, mangelnde Unterstützung durch Eltern oder Freunde, durch Umzug, Arbeitslosigkeit oder Veränderungen am Arbeitsplatz.

Die Trauergruppe bietet Ihnen einen geschützten und unterstützenden Rahmen für eine gelebte Trauer, in dem Sie so sein dürfen, wie Sie sich gerade fühlen und Ihre wechselnden Gefühle von Verzweiflung und Angst, Traurigkeit und Wut, Schuldgefühlen und Selbstzweifeln zeigen dürfen. Sie erfahren neben dem Austausch mit anderen betroffenen Menschen, kreative Impulse & Hilfestellungen um Ihren eigenen Trauerweg heilsam zu gestalten.

Bei Gott es fehlt ein Stück
Haltet die Welt an,
es fehlt ein Stück.
Haltet die Welt an,
sie soll stehen.
und die Welt dreht sich weiter …

Leitung:
Britt Hartmann, Sozialpädagogin/Trauerbegleiterin
Jaqueline Cujé, Sozialpädagogin/Traumapädagogin

Termine:
ab November 2018, 12 Termine, 1x monatlich dienstags
(18.00-20.00 Uhr, genauere Termine werden noch bekannt gegeben)

Ort:
Ev. Kirchengemeinde Alt-Wittenau, Pavillon, Alt-Wittenau 64, 13437 Berlin

Anmeldung & Vorgespräch:
Britt Hartmann, Trauerbegleiterin im Kirchenkreis Reinickendorf  
Tel. 030 - 40 10 29 86
mail: b.hartmann@kirchenkreis-reinickendorf.de
www.kirchenkreis-reinickendorf.de

Den Flyer für diese Trauergruppe können Sie hier herunterladen.

 

Foto: pixabay.com