Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Singschule Frohnau

Seit November 2000 wuselt jeweils montags die Kinder- und Jugendschar der FROHNAUER SINGSCHULE durch den Gemeindesaal. Die Gruppen sind altersgemäß gestaffelt und erarbeiten entsprechendes und unterschiedliches Repertoire.

Spatzen (Vor- und Grundschulkinder)
Proben montags 15:30 Uhr

Lerchen & Nightingales (Teenies und Jugendliche, 11-18 Jahre)
Proben montags 16.45 Uhr

Alle Kinder und Jugendlichen erhalten auf spielerische Weise Stimmbildungsunterricht. Alle Kinder- und Jugendchorgruppen gestalten regelmäßig die Musik der Sonntagsgottesdienste in Kirche und Kindergottesdienst und gehen auf Tour durch Berliner Kirchen und andere Auftrittsorte.
Geleitet werden alle Kinder- und Jugendchöre von Sabine Schmidt, Musiktherapeutin und Kirchenmusikerin, tatkräftig unterstützt von diversen Ehrenamtlichen.

In den letzten Jahren haben sich die Aufnahmemodalitäten geändert: Kinder kommen nicht mehr einfach unangemeldet zu einer Probe zum Schnuppern, sondern es gibt pro Jahr zwei Begrüßungstrainings (zunächst als Arbeitstitel „Casting“ genannt), meist mit einem zweiten Nachholtermin. Bei diesem Probetraining wird  in kleinen Gruppen von 5-7 Kindern durch die latente (aber nicht gefährliche) Prüfungssituation ein intensiver Kontakt aufgebaut, der lange hält und durch gegenseitiges Kennenlernen und Einstimmen viel Effekt  bringt.  

Die Ausbildung ist kostenlos, verlangt wird nur Konstanz und Lust am Singen und Spielen; aber natürlich darf man gerne spenden (pro Kind und Monat entstehen ca. Kosten von 10 Euro). Die Singschule Frohnau finanziert sich allein über Spenden.

Bitte spenden Sie mit fröhlichem Herzen, was möglich ist, zum Beispiel die empfohlenen monatlichen 10 Euro pro Kind oder gern eine andere Summe. VIELEN DANK!
Bankverbindung:
Empfänger: Ev. Kirchengemeinde Frohnau
IBAN: DE89 1005 0000 4955 1934 00
Verwendungszweck: Spende Singschule

 

Weitere Informationen finden Sie hier in einem Artikel anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Singschule in 2011.