Sonntag, 9. August 2020, 18:00 Uhr

Zwischen Eiffelturm und Nautilus

Es wird das zweite der innovativen Buchkonzerte sein, die Thilo Krapp und Jörg Walter zusammen entwickelt haben. Nach dem großen Erfolg 2018 mit dem Buchkonzert „Der Krieg der Welten“ geht es nun in die Epoche des Fin de Siècle.

Auf Grundlage des Bilderbuches „Die Lichter von Paris – Emile auf der Weltausstellung“ und der gerade entstehenden Graphic Novel „20.000 Meilen unter dem Meer“ nach Jules Verne kreieren der Zeichner und Sprecher Thilo Krapp und der Harmoniumspieler Jörg Walter vor der reich bebilderten Leinwand einen spannenden und unterhaltsamen Buchkonzertabend mit Live-Improvisationen, französischer Originalmusik des 19. Jahrhunderts und Orgelmusikbearbeitungen für Harmonium von J . S. Bach.

Im zweiten Teil des Abends wird Thilo Krapp dem Publikum einen bebilderten Einblick in seine Zeichner- und Autorenwerkstatt geben. Sie können dabei anschaulich erfahren, wie aus der Idee über viele Schritte das fertige Buch entsteht. Es wird auch die Möglichkeit geben, signierte Exemplare von „Die Lichter von Paris“ zu erwerben.

Lesung und Vortrag: Thilo Krapp, Musik: Jörg Walter


Samstag, 8. August um 18 Uhr und

Sonntag, 9. August um 18 Uhr

(jeweils ca. 60 Plätze im geöffneten Gemeindesaal)


Bild: www.thilo-krapp.com

Mitwirkende
Autor Thilo Krapp und Kantor Jörg Walter
Ort Gemeindesaal der Kirchengemeinde Frohnau, Zeltinger Platz 18, 13465 Berlin
Preis
Eintritt frei - Spende erbeten