Sonntag, 27. September 2020, 18:00 Uhr

-

Antonín Dvořáks D-Dur-Messe wurde von ihm ursprünglich nur für Chor und Orgel komponiert. Später fertigte er eine Fassung mit Orchester und Solisten an, die sehr wohlklingend ist, aber selten gespielt wird. In diesem Konzert hören Sie Solisten und den Kantatenchor, begleitet vom Frohnauer Kammerorchester.

Den Auftakt des Abends bildet das Solokonzert für Orgel und Orchester von Joseph Gabriel Rheinberger in g-Moll op. 177. Solistin: Claudia Bartkowski. Beide Werke korrespondieren hervorragend mit-einander. Denn der romantische Ansatz von Überhöhung, Entrückung und Überwältigung gelingt beiden Komponisten in schönster Vollendung. 

Jörg Walter

Foto: Ev. Kirchengemeinde


Mitwirkende
Solisten, Frohnauer Kantatenchor und Orchester, Leitung: Jörg Walter
Ort
Johanneskirche, Zeltinger Platz 18, 13465 Berlin, Deutschland
Preis
Eintrittskarten im Gemeindebüro und in der Buchhandlung Haberland, Frohnau