Sonntag, 19. Mai 2019 10:00 Uhr

Mit dieser Messe hat der Pariser Domorganist von Notre Dame eine Vertonung geschaffen, die bis heute nicht an Popularität verloren hat. Die zu Beginn auf Überwältigung und später vielleicht auf sinnliche Verlockung angelegte Orgelmusik gibt hier ganz klar den Ton an. Der Chor fügt sich ein in diesen Orgelklang und singt mit, als wäre er ein Teil des Instruments. Dabei wird er ganz wunderbar von der Orgel getragen und geführt. Die Musik beginnt im Kyrie monumental und ernst und verliert doch am Schluss jede Schwere, wenn sie im Dona nobis pacem in Cis-Dur mit zarten impressionistischen Klängen beinahe entschwebt. Obwohl es eine „Messe solennelle“ („feierliche“ Messe, also üblicherweise mit Credo) ist, fehlt hier das Credo. So kann sie hier ohne zeitliche Überdehnung des Gottesdienstes vollständig musiziert werden. 

Jörg Walter


Foto: Ev. Kirchengemeinde Frohnau

Mitwirkende
Orgel: Claudia Bartkowski, Frohnauer Kantatenchor, Leitung: Jörg Walter, Pfarrer Dr. Ulrich Schöntube
Ort
Johanneskirche, Zeltinger Platz 18, 13465 Berlin, Deutschland