Veröffentlicht am Fr., 29. Nov. 2019 00:00 Uhr

Liebe Besucher*innen,

dem Leben tut es gut, wenn es von Zeiten des Innehaltens begleitet wird. Im Wort „innehalten“ steckt eine wunderbare Bedeutung: Wenn ich innehalte, finde ich Halt. Worin? Aus welchen Quellen schöpfe ich Kraft für mein Leben?

Der Zisterziensermönch Bernhard von Clairvaux gibt den Rat:

Wenn du vernünftig bist, erweise dich als Schale und nicht als Kanal, der fast gleichzeitig empfängt und weitergibt, während jene wartet, bis sie gefüllt ist.“

Das Bild der Schale lädt dazu ein, Zeiten der Stille und der Unterbrechung mitten im Alltag als eine Zeit zu verstehen, in der ich mich berühren und bewegen lasse. Christliche Spiritualität eröffnet durch die vielfältigen Rituale und Übungen einen Raum, in dem ich in Gott ruhen darf und bei mir selbst ankommen kann. 

Vom 29.02. bis 01.03.2020 sind Sie herzlich zum „geschenkten Tag“ in die Johanneskirche Frohnau eingeladen. Ein Tag zum Innehalten! Den 29.02.2020 gibt es nur alle vier Jahre, deshalb ist er ein „geschenkter Tag“. 

Sie können während der 24 Stunden kommen, weitergehen und zu einem anderen Zeitpunkt am Tag wiederkommen. 

Der „Johannesgarten - Raum für Begegnung" ist für diese Veranstaltung geöffnet, kleine Speisen und Getränke können dort erworben werden.

Möge Sie dieser „geschenkte Tag“ erfüllen. 

Ihr Vikar Günter Hänsel und Team


Das Programm zum Tag finden Sie hier:


11:00 Uhr – 11:20 Uhr  Mitten am Tag – Innehalten

Ort: Kirche

Günter Hänsel, Vikar

Musik: Jörg Walter, Kreiskantor


11:20 Uhr – 11:55 Uhr  Vortrag: 

Verborgene Gegenwart – Perspektiven christlicher Spiritualität

Ort: Kirche

Andrea Richter, Pfarrerin und Beauftragte für Spiritualität der EKBO


12:00 Uhr – 12:15 Uhr  Mitten am Tag – Innehalten

Ort: Kirche                   

Andrea Gorys, Prädikantin

Musik: Jörg Walter, Kreiskantor


12:15 Uhr – 13:45 Uhr  Zeit für Begegnung


14:00 Uhr – 15:30 Uhr  Worte für’s Leben – Mit den Psalmen Israels beten und meditieren

Ort: Saal 

Pfarrerin Andrea Richter, Pfarrerin und Beauftragte für Spiritualität der EKBO


16:00 Uhr – 17:45 Uhr  „Herzensgebet“ – Eine alte Form des Gebets wiederentdecken

Ort: Saal                        

Dr. Marina Lewkowicz, Kontemplationslehrerin Via Cordis


18:00 Uhr – 18:15 Uhr   Mitten am Tag – Innehalten

Ort: Kirche                   

Maren Topf-Schleuning, Prädikantin i. A.

Musik: Jörg Walter, Kreiskantor


19:30 Uhr – 20:30 Uhr  Gesänge, die das Herz berühren – Singen spiritueller Lieder vorrangig aus dem jüdisch-christlichen Kontext

Ort: Kirche                    

Kerstin Stotz, Anleiterin für spirituelles Liedersingen


21:30 Uhr – 22:30 Uhr  O Mensch, lerne tanzen! Meditation des Tanzes für Anfänger*innen mit und ohne Vorkenntnisse

Ort: Saal                       

Nathalie Altnöder, Theologin und Dozentin für Meditation des Tanzes


23:30 Uhr – 01:00 Uhr  Im Kerzenschein Gott nah sein – Gesänge aus Taizé

Ort: Kirche                   

Sabine Schmidt, Kirchenmusikerin und Nightingales (Jugendchor / Singschule) 


01:15 Uhr – 05:00 Uhr  Nachtruhe mit Klängen und Worten der Stille – Im Liegen und Sitzen

Ort: Kirche                    

Maren Topf-Schleuning, Prädikantin i. A.

Sabine Schmidt, Kirchenmusikerin

Susanne Schill, Künstlerin

Bitte Decken mitbringen!


5:00 Uhr bis 6:00 Uhr Klangschalenmeditation

Ort: Kirche                    

Claudia Drogan und Frédéric Trigault, Heilpraktiker*in


06:45 Uhr – 08:45 Uhr  Dem Sonnenaufgang entgegen – Pilgern durch Frohnau

Ort: Vor der Kirche, Wegstrecke ca. 8 km

Britt Hartmann, Sozialpädagogin, Pilgerbegleiterin


09:00 Uhr – 09:45 Uhr  Zeit für Begegnung


10:00 Uhr – 11:00 Uhr „Bei dir finde ich Stille“ – Abschlussgottesdienst mit Abendmahl

Ort: Kirche


Predigt: Katharina Schridde, Pastorin, Stadtmissionarin, Autorin

Liturgie: Vikar Günter Hänsel und Team

Musik: Jörg Walter, Kreiskantor und Frohnauer Kantorei



Kategorien Aktuelles